Norge på whuaaat?

„Was ist Norge på langs (NPL)?“

Es ist ein Traum von Freiheit und der Ausbruch aus dem Alltagstrott für mehr als 5 Wochen im Jahr.
Eine Geschichte von harte Arbeit, Wind, Wetter, Schnee und Eis.
Aber auch von der Herzlichkeit der Norweger, Waffeln, Isbjørn Bier, Nordlichtern, den Tälern des Südens,
den rauen Bergen und der schier endlosen Weite des Nordens.

Norge på langs bedeutet Norwegen der Länge nach. Es ist das was man in den Staaten als Thru-hike bezeichnet. Eine Fernwanderung von 2500-3000km. Allerdings ist anders als zB beim Appalachian Trail oder PCT der Start und das Ziel variabel und selbst die Route stellt sich jeder Läufer nach klimatischen Bedingungen, Erfahrung in den Bergen & Komfortbedürfniss selbst zusammen.
Geschlafen wird im Zelt oder in einer der 500 fantastischen Hütten des norwegischen Tourismus Verbands (DNT ).
Im Grunde genommen steht zu Beginn die Frage einer Wintertour auf Ski mit Pulka Schlitten oder einer Sommertour bei der man alles auf dem Rücken hat.
Während im dichter besiedelten Süden die Versorgung mit Nahrungsmitteln kein Problem dar stellt, wird das im raueren, dünner besiedelten Norden (in der gesammten Finnmark leben nur ca 25000 Menschen) bereits etwas schwerer. Schwerer wird dadurch auch vor allem der Rucksack.
Die klassische NPL Variante ist von Lindesnes Fyr einem Leuchtturm an der Südspitze Norwegens bis hoch zum Nordkap.
Ich habe mich für diese Variante in entgegengesetzter Richtung entschieden.

Andere gehen sogar noch weiter zB bis an die russische Grenze (Grense Jakobslev).

Das warum?

Es gibt eigentlich keinen Grund es nicht zu tun.“
S. M. `13